Entwurmung

Grundsätzlich können sich alle Hunde und Katzen, ob Welpe oder älteres Tier, Freilauf- oder Wohnungskatze mit Würmern anstecken. Je nach Alter, Haltung und Ernährung ist das Risiko aber unterschiedlich. Sogar Welpen können sich bereits über die Muttermilch, Hunde sogar im Mutterleib, anstecken. Meist infizieren sich die Tiere bei Artgenossen oder beim Fressen von rohem Fleisch von Beutetieren (z.B. Mäuse).

 

Wie oft entwurmen?

Besonders bei Tieren mit Auslauf empfehlen wir  4 Entwurmungen pro Jahr. Wurmbefall kann zu Verdauungsstörungen und zur Beeinträchtigung des Allgemeinzustandes bei Ihrem Haustier führen. Einige Rund- und Bandwürmer sind zudem für den Menschen gefährlich. Mit einer Entwurmung schützen Sie nicht nur Ihr Tier sondern auch sich selbst und Ihre Mitmenschen.

Bei Welpen, älteren Tieren, trächtigen Tieren oder Wohnungskatzen beraten wir Sie gerne individuell.